Portrait M. P., 81 x 59 cm, 2013

 

Portrait R. S., 81 x 59 cm, 2016

 

Portrait M. B., 81 x 59 cm, 2013

 

Portrait W. S., 81 x 59 cm, 2016

 

Portrait M. F., 81 x 59 cm, 2016

 

Portrait G. M., 81 x 59 cm, 2016

 

Portrait H. F., 81 x 59 cm, 2014

 

Portrait P. B. M., 81 x 59 cm, 2016

 

Portrait P. R., 81 x 59 cm, 2007

 

Portrait P. S., 81 x 59 cm, 2012

 

Portrait P. W., 81 x 59 cm, 2013

 

Portrait P. F. W., 81 x 59 cm, 2014

 

Portrait F., 81 x 59 cm, 2011

 

Portrait M. S., 81 x 59 cm, 2015

 

Portrait S. K., 81 x 59 cm, 2012

 

Portrait P. H. S., 81 x 59 cm, 2011

 

Portrait F. C., 81 x 59 cm, 2015

 

Portrait V., 81 x 59 cm, 2014

 

 

 

 

Portraits

Der österreichische Autor Erich Hackl meinte in einem
seiner Interviews, dass ihn sein Beruf als Schriftsteller
dazu bringe, auf andere Menschen zuzugehen, was er
sonst nicht in diesem Maße tun würde.

Wenn ich an einem Portrait arbeite, gehe ich einen Schritt
aus meinem Atelier hinaus und einen Schritt in die Welt
eines Anderen hinein. Dabei entsteht eine offene Situation,
die sich im Portrait abbildet.

Der Blick aus anderen Augen auf sich selbst kann
überraschend sein, doch mit den Jahren wird man sich selbst
immer ähnlicher und schätzt das Bild als Medium, das auch
in vielen Jahren noch lesbar sein wird

Alle Grafiken sind als Farbmonotypien ausgeführt,
die Präsentation zeigt einen Ausschnitt der Serie.